Über mich

Dietmar Seibert, Pianist und freier Autor

Manchmal wünsche ich, ich wäre eindeutiger einzuordnen,

…dann zumindest wäre diese Seite leichter zu gestalten. Ich mache es also kurz: Ich bin Jahrgang 1961, war wohnhaft in Eibach bei Dillenburg, Eschenburg, Marburg, Bischoffen am Aartalsee und lebe jetzt mit einem Bein im idyllischen Herborn und mit dem anderen in der Universitätsstadt Marburg. Ich bin klassischer Pianist, Klavierlehrer und freier Autor. Aufgewachsen bin ich in Eibach bei Dillenburg, absolvierte eine Lehre als Bürokaufmann in einem Verlag, anschließend Zivildienst, bildete mich im Beruf des Kaufmanns weiter bis zum Betriebswirt, entdeckte meine Liebe zur Musik als möglichen zweiten Beruf. Meine Klavierlehrer: Ilse Göbel (Dillenburg), Wolfgang Schult (Dillenburg) Prof. Helmut Weinrebe (Musikhochschule Köln). Als Betriebswirt war ich ehrenamtlich im Geschäftsführenden Vorstand eines Trägers von Sozialen Einrichtungen tätig. Begleitete verschiedene nebenamtliche Ämter als Kirchenmusiker. Mitwirkung bei den Bachwochen Lahn/Dill, sowie Rundfunkaufnahmen in Liedbegleitung. Klavierkonzerte im gesamten Bundesgebiet, darunter viele Benefizkonzerte für bestimmte Projekte sozialer Einrichtungen und Träger. Nebenbei bin ich auch als freischaffender Autor tätig. Meine Konzerttätigkeit konzentrierte sich im Wesentlichen auf die Jahre zwischen 1990 und 2010. Mit fortschreitendem Alter wechselte die Lebensfrage stärker von „Was will ich erreichen?“ zu „Was will ich weitergeben?“ und mein Interesse am Unterrichten rückte immer weiter ins Zentrum meiner nach außen wirkenden Tätigkeit. Als Pianist fühle ich mich der klassischen Musik (speziell der Polyphonie der Spätromantik und des Impressionismus) verbunden: Schubert, Schumann, Brahms, Chopin, Liszt, Rachmaninov… usw. Es hat mir immer widerstrebt, irgendetwas NUR zu sein und so lebe und kommuniziere ich heute meine breit gestreuten Interessen, wodurch mein Klavierunterricht immer viele Fassetten des Lebens anspricht.